Ajax loader
S.Franck, Hl. Martin (Alb. v. Brandenburg)
Franck, Simon um 1500 – 1546/47.

“Hl. Martin (Albrecht von Brandenburg) ", undat. (Gegenstück zur “Hl. Ursula (Leys Schütz?) ").

Öl auf Lindenholz, 121 × 56,5...
Kardinal Albrecht von Brandenburg als Hl. Erasmus
Bildnis des Albrecht von Brandenburg im Alter von achtzehn
Albrecht von Brandenburg
Kardinal Albrecht von Brandenburg, vor dem Gekreuzigten kni
Kardinal Albrecht von Brandenburg als Hl. Erasmus und Hl. U
Der große Kardinal
Kardinal Albrecht von Brandenburg als Heiliger Hieronymus in der Landschaft
Kardinal Albrecht von Brandenburg als heiliger Hieronymus i
Messe des hl. Gregor mit Kardinal Albrecht von Brandenburg
Messe des hl. Gregor mit Kardinal Albrecht von Brandenburg
Christus als Schmerzensmann
Ernst von Wettin und Albrecht von Brandenburg als Stifter
Altarmodell mit Christus vor Kaiphas
Kreuzigung
Altarmodell mit der Beweinung Christi
Eyn Klag über den Lutherischen Brandt zu Mentz durch herr Ulrich von Hutten
Der Bann
Beweinung Christi
Der Galgen
Wider den falsch genannte (n) geystlichen stand des Babst vn (d) der bischoffen
Beweinung Christi
Der Dom in Halle
Albrecht von Brandenburg (1490 - 1545)
24. September 2020 - 475. Todestag

"Abgott von Halle"

Gegenspieler
  • MARTIN LUTHER
  • , anfangs hatte Luther große Hoffnungen in Albrecht von Brandenburg (28. Juni 1490 - 24. September 1545), den jungen Erzbischof von Mainz und späteren Kardinal gesetzt und wandte sich in einem Schreiben direkt an ihn. Jedoch musste Luther bald erkennen, dass gerade Albrecht sich den päpstlichen Ablasshandel - nicht ohne Eigennutz - auf die Fahnen geschrieben hatte.
    Zunächst versuchte der ranghöchste deutsche Kirchenfürst Albrecht noch zu vermitteln, war aber am Ende ein heftiger Gegner der lutherischen Reformation, was Martin Luther zu einer Schmähschrift „Wider den Abgott zu Halle“ veranlasste.
    von 1
    Öffne Lightbox