Ajax loader
Einen Kuß von Ehemann Helmut Zilk erhält Dagmar Koller am 29.5.1996 bei ihrem Besuch in Hamburg. Die 1939 in Klagenfurt geborene österreichische Sängerin, Tänzerin...
Dagmar Koller / Sängerin, Österreich
Dagmar Koller wird am 26.08.1939 in Klagenfurt (Österreich) geboren Nach ihrer Ausbildung an einer Ballettschule und der Wiener Akademie für Musik und Darstellende Kunst beginnt sie ihre Karriere an der Wiener Volksoper. Durch ihre Rollen in Operetten und Musicals wie "Wiener Blut (1964), "Land des Lächels (1964) oder in der deutschsprachigen Erstaufführung von "Der Mann von La Mancha" im Theater an der Wien 1968 machen sie einem breiten Publikum bekannt. Ihre erste große Fernsehrolle spielt sie 1968 in der Operette "Königin der Nacht. In den 1960er und 1970er Jahren steigert sie ihre Popularität durch weitere Fernsehauftritte in Operetten und Musicals aber auch durch Rollen im "Tatort" und in den Fernsehserien wie "Ringstrassenpalais (1980) oder "Radetzkymarsch" nach Joseph Roth. Daneben veröffentlicht sie zahlreiche Schallplatten.
1978 heiratet sie den Journalisten und Politiker Helmut Zilk, der von 1984 bis 1994 Bürgermeister von Wien war.
Dagmar Koller lebt in Wien.
of 1
Open Lightbox